Die Cannabis Health AG bereitet sich auf ein Listing an der Canadian Securities Exchange und an der Deutschen Xetra vor

17.08.2020 | Pressemitteilung

Herisau (SCHWEIZ) – Das Schweizer Unternehmen Cannabis Health AG hat sich dazu entschlossen, ein Listing an der Canadian Securities Exchange und ein Dual-Listing an der Deutschen Xetra vorzubereiten.

Die Canadian Securities Exchange (CSE), ehemals Canadian National Stock Exchange (CNSX), ist eine alternative Börse in Kanada. Die CSE ist „die“ Börse, um Cannabis Firmen zu listen. Es ist ein Handelsplatz für aufstrebende Unternehmen.

Der Gebrauch von Cannabis wurde im Jahr 2018 in Kanada legalisiert und bietet Cannabis Unternehmen daher ein attraktives Sprungbrett in den internationalen Finanzmarkt. Nach erfolgreichem Listing in Kanada steht einem Dual-Listing in Deutschland nichts mehr im Wege.

Über die Cannabis Health AG

Das Schweizer Unternehmen Cannabis Health AG (CHAG) wurde von Branchenexperten aus den Bereichen Medizin, Pharmazie und Logistik gegründet. Dank der Beteiligung an der White & Fluffy GmbH sowie dem erfahrenen Partnernetzwerk entwickelt die CHAG innovative Produkte auf Cannabispflanzenbasis. Die CHAG arbeitet an einer stetigen Weiterentwicklung und Erforschung der Wirkmechanismen auf Grundlage aktueller Forschungsergebnisse.